Erfahrungsbericht|Saal-Digital Fotoleinwand

Noch immer sitze ich hier, leicht kichernd und staunend, über einer Mail von Saal-Digital , die ich vor 3 Tagen erhalten habe;

Sehr geehrte Frau ***,

es freut mich, dass Sie an unserem Wandbild Erfahrungsbericht teilnehmen.

Hiermit erhalten Sie einen Gutschein im Wert von 50 €. Bitte geben Sie Ihren Gutscheincode bei Ihrer Bestellung im Schritt „Zahlung“ im Feld „Gutscheincode“ ein. Dadurch wird der Rechnungsbetrag um 50 € reduziert.

Wow, es war also wirklich wahr. Ich hatte mich dort vor nicht mal vier Tagen als ‚Produkttester‘ beworben und keine 24 Stunden später hatte ich schon die Bestätigung. Bedingung für diesen Produkttest war/ist, dass ich das von mir bestellte Produkt ausgiebig teste und einen offenen und ehrlichen Erfahrungsbericht darüber schreibe.


Software & Bestellvorgang

Also schauen wir uns doch mal an, was dieser Dienstleister so zu bieten hat. Zuerst einmal muss man für die Bestellung und Bearbeitung eine Software downloaden, wobei man sich über die angebotenen Produkte im Vorfeld über die Homepage einen Überblick verschaffen kann. Das habe ich natürlich nicht getan, direkt Download starten, zack zack! 😀 Dort kann man dann aus den folgenden Kategorien auswählen: Fotos, Fotobuch, Wandbilder, Karten, Poster/Fine-Art, Kalender, Fotogeschenke, Musterset, Business-Produkte.

Saal1

Für mich stand von Vornherein fest, dass ich ein Wandbild haben möchte, deswegen habe ich mich ja auch für den Produkttest von dessem gemeldet 😉 Nun musste ich mich nur noch für ein Material bzw die Art des Wandbildes entscheiden, wobei diese Wahl auch nicht allzu schwer für mich war, da das Alu-Dibond recht fix von mir favorisiert wurde. Dabei handelt es sich um eine 3mm starke Aluminiumverbundplatte mit einem matten Direktdruck des ausgewählten Bildes/Fotos. Was mich persönlich am meisten überzeugte war die witterungsbeständige Eigenschaft, wer einen Schlabrador im Haus hat kennt die Ausmaße eines dreckigen, nassen oder auch trinkenden Hundes nur zu Gute 😛 Abgesehen davon bin ich einfach ein absoluter Tollpatsch und es wäre nicht das erste Mal, dass ich eine Fotoleinwand zerstöre, indem ich dort reinfalle oder ähnliches. Mir war wichtig, dass das Produkt stabil und abwaschbar ist, deswegen die Alu-Dibond Platte.

Saal2

Man kann zwischen verschiedenen vorhanden Größenformaten wählen oder aber auch ein eigenes individuelles Format wählen, was ich super praktisch finde – manchmal möchte man ja einfach ein Bild genau nach eigenen Maßen besitzen. Ich habe mich für ein 50x50cm Format entschieden und habe dazu eine Profilaufhängung gewählt. Man hat insgesamt die Auswahl zwischen drei verschiedenen Aufhängungen oder aber man wählt keine davon aus, dann bekommt man nur die bedruckte Platte.

cof

Mit der Auswahl dessen gelangt man dann schon zu der Bildbearbeitung, bei der man pass genau sein Foto auf die ausgewählte Leinwand übertragen, es drehen und wenden, Hintergründe oder sonstige Spielereien einfügen kann. Hierbei wird immer angezeigt, mit welcher Qualität das vorhandene Foto auf die Leinwand übertragen wird, was ich persönlich sehr vorteilhaft finde.


Lieferung & Verpackung

Und dann gehts auch schon ab zur Bestellung. Was ich super finde, ist dass man zwischen DHL und Hermes auswählen kann. Sowas mag ich immer besonders, weil man dann entscheiden kann je nachdem, welcher Lieferdienst bei einem zuverlässiger kommt. Die Lieferkosten belaufen sich dabei aufs Gleiche, bei meiner Leinwand waren es 5,95€ – finde ich absolut vertretbar für die Größe des Produkts. Bei den Zahlungsarten kann man zwischen PayPal, Bankeinzug, Rechnung oder Visa wählen. Im übrigen muss man sich keinen Account dort erstellen, die Abwicklung erfolgt komplett über die Mail Adresse und dennoch lassen sich die Produkte auch speichern für eine spätere Bearbeitung oder Nachbestellung oder dergleichen.

Ich schickte also die Bestellung ab und erhielt direkt eine Bestätigungsmail. Noch am selben Tage wurde die Bestellung geprüft und in die Produktion gegeben, am Tag darauf war das Ganze dann schon per DHL auf dem Weg zu mir. Das heißt zwischen tatsächlicher Bestellung und Erhalt der Ware lagen gerade mal zwei Tage!!! Also da blieb mir echt die Spucke weg, ich liebe es wenn Dinge so schnell funktionieren.

Die Leinwand kam wirklich gut verpackt bei mir an, sie war auf starkem Pappkarton und Luftpolsterfolie eingewickelt mit echt stabiler Folie (diese dann wie ne Irre aufzureißen war ganz schön anstrengend 😉 ) und das alles kam dann nochmals in Karton verpackt hier an. Die Leinwand/Platte war also vor jeglichen Umherschmeißen der DHL Mitarbeiter geschützt 🙂

cof


Fazit

Nachdem also das wilde Aufreißen endlich ein Ende hatte und ich (nachdem ich die Wand, an der das Bild hängen sollte, nochmal streichen musste und und und) mittels zwei Dübeln und Schrauben (soll ja gut halten) die Alu Platte an der Wand montiert hab, bin ich schier begeistert.

mde

Die Qualität des Bilddrucks ist wirklich super, ich habe mich dafür extra für ein Foto von unserem Fotoshooting mit KTPhotography vom Herbst 2017 entschieden, da das einfach meine absoluten Lieblingsfotos von Hodor und mir derzeit sind. Ich habe also ein stabiles, abwaschbares und qualitativ hochwertiges Bild bekommen, was mich zu dem Entschluss bringt, definitiv nicht das letzte Mal dort bestellt zu haben 🙂 Es lohnt sich auf jeden Fall, gerade wenn man so ein Highlight für die Wohnung braucht.

Vielen Dank an Saal-Digital für diese tolle Möglichkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: